METHODE

Ziel einer Psychotherapie ist es Veränderungen zu ermöglichen,
so dass Leidenszustände und krankheitsbedingte
Einschränkungen in allen wichtigen Lebensbereichen wie
Beziehungen oder Arbeit reduziert und aufgehoben werden.
Mit großer Sorgfalt und umfangreichem Wissen wird die
Therapie individuell geplant.

Die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung wird durch eine
vertrauensvolle, stabile Beziehung zwischen TherapeutIn und
KlientIn geschaffen.

Der geschützte Raum der Therapie ermöglicht das
vorurteilsfreie Erleben und Verstehen von verschiedensten
Gedanken, Gefühlen und Verhalten. Gemeinsam werden
Lösungsvorschläge und Ziele formuliert, erarbeitet und
umgesetzt. Die Autonomie der KlientIn wird gestärkt.

Die Verhaltenstherapie ist eine gut erforschte und stark an der
Wissenschaft ausgerichtete Psychotherapierichtung.
Sie hat eine ganze Reihe an Methoden hervorgebracht, die sich
als erfolgreich, effizient und für lange Zeit wirksam erwiesen
haben.